Kunden

Eigentümer, Aufsichtsräte, Top-Manager.
Finanzindustrie. Ausgewählte Unternehmen.

 

2015-04-15_Final_Grafik_Kunden


Unsere Kunden sind Eigentümer, Aufsichtsräte und Top-Manager in der Finanzindustrie und bei ausgewählten Unternehmen. Wir sind insbesondere im deutschsprachigen und in Teilen des europäischen Raumes verankert.

  1. Eigentümer

    Wir unterstützen aktuelle oder zukünftige Eigentümer von Unternehmen bei Ihren Kernfragen zur Wertsteigerung Ihrer Investitionen – exemplarische Auswahl:

    • Ist das Geschäftsmodell eines Unternehmens nachhaltig und wird eine Strategie verfolgt, die einen Chancen-Risiko-Mix im Sinner meiner Investitionsziele unterstützt?
    • Welche Hebel führen zu einer Sicherung bzw. Erhöhung des Wertes meiner (potentiellen) Investition und sind diese adäquat im Plan des Managements adressiert?
    • Ist der vorgeschlagene Weg und die Geschwindigkeit der Unternehmensentwicklung wirklich angemessen oder müssten wir nicht anders vorgehen?
    • Sind wir allein gut aufgestellt oder ergeben sich nicht durch einen Zusammenschluss oder Zukäufe bessere Möglichkeiten für die Zukunft?
    • Ist das Managementteam in seinen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie seinem Zusammenspiel gut aufgestellt, um das Unternehmen sicher durch die anstehenden Herausforderungen zu navigieren?
    • Sind die Vertreter in den Aufsichtsgremien in der Lage, die Entwicklung des Unternehmens zu begleiten oder benötigt es andere Erfahrungen und Fähigkeiten?
    • Ist das Governance System so ausgestaltet, dass schnelle Entscheidungen auf Basis einer guten Transparenz getroffen und so böse Überraschungen vermieden werden können?
    • Ist jetzt wirklich der beste Zeitpunkt, um sich von meiner Investition zu trennen?
  2. Aufsichtrat

    Aufsichtsräte sehen sich nicht zuletzt vor dem Hintergrund sich rasch ändernder regulatorischer Anforderungen und wachsender Haftungsfragen drängenden Fragen ausgesetzt:

    • Ist der von uns verfolgte Governance Ansatz für unser Unternehmen der richtige und stimmt das Zusammenarbeitsmodell mit der Geschäftsführung oder gibt es Verbesserungspotentiale?
    • Sind die Informationen, die wir regulär vom Management bekommen, die richtigen, so dass wir die aktuelle Performance und zukünftige Pläne für das Unternehmen wirklich bewerten und gute Entscheidungen treffen können oder bräuchten wir eigentlich nicht eine ganz andere Informationsbasis?
    • Teilen wir die Einschätzung des Managements über Werttreiber und Risikofaktoren für das Unternehmen wirklich vorbehaltos oder würden wir nicht von einer zweiten Meinung hierzu profitieren?
    • Ist die Geschäftsführung gut aufgestellt, das Unternehmen sicher zu führen oder bräuchten wir nicht andre oder zusätzliche Talente für die vor uns liegenden Herausforderungen?

    Wie können wir die Effektivität und das Zusammenspiel der Geschäftsführung als Team verbessern – ist das nur eine Frage der fachlichen Eignung oder müssen nicht auch die vielzitierten weichen Faktoren parallel betrachtet werden?

  3. Top-Manager

    Top Manager sehen sich in einer Zeit des immer rasanteren Wandels vielfältigen Handlungsalternativen ausgesetzt, was Fragen nach den richtigen Entscheidungen aufwirft:

    • Ist die Strategie für unser Unternehmen die richtige, um absehbare Chancen zu nutzen und gleichzeitig zu große Risiken zu meiden?
    • Warum stockt die Verhandlung über das wichtige Kooperationsprojekt – kann ich nicht unsere Verhandlungsposition durch andere Ansätze deutlich verbessern?
    • Warum fühle ich mich zwischen Aufsichtsrat und meinen Managementteams aufgerieben? Gibt es nicht einen besseren Weg, diese Verhältnisse zu gestalten?
    • Wie generieren und setzen wir die richtigen Steuerungsimpulse, um uns unsere verabschiedete Strategie wirksam und schnell umzusetzen – auf Basis von Informationen, die wir zeitnah bekommen und die richtigen Hebel transparent beschreiben?
    • Ist meine Organisation wirklich effizient aufgestellt um unser Geschäftsmodell und unsere Strategie effektiv umzusetzen?
    • Könnten wir nicht die Zusammenarbeit und die Schnittstellen zwischen unseren Teams verbessern, um Friktionen zu mindern und Synergien zu heben?
    • Habe ich die richtige Mannschaft an Bord oder bräuchten wir nicht neue oder weiterentwickelte Talente?
    • Welches sind die Hebel, um individuelle Manager oder Teams deutlich in Ihrer Performance zu steigern?